Blafre

Trinkflasche Edelstahl 500 ml

€18,95

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Farbe: rot
Die Trinkflaschen aus Edelstahl mit einem Fassungsvermögen von 500 ml von der Marke Blafre aus Norwegen sind einfach echte Klassiker. Die dazugehörigen Verschlüsse in verschiedenen Farben sind ein schöner Kontrast zu den schlicht gehaltenen Flaschen im Retrostil. Aufgrund des robusten Materials sind die Flaschen perfekt für Kindergarten, Schule oder Ausflüge geeignet. Hergestellt aus lebensmittelechtem 18/8 Edelstahl nehmen die Flaschen keine Gerüche oder den Geschmack vom letzten Inhalt an. Nicht für kohlensäurehaltige Getränke geeignet.

Marke: Blafre

Farbe: silber; dunkelblau; hellblau; dunkelgrün; hellgrün; gelb; hellgelb; orange; rot; rosa; peach; flieder

Material: Edelstahl

Größe: 17 cm

Volumen: 500 ml

Details: BPA- und Phtalaten frei

Pflegehinweis: spülmaschinengeeignet

Zusätzliche Information: nicht für kohlensäurehaltige Getränke geeignet, Made in Norway

BLAFRE AUS NORWEGEN

Das norwegische Label Blafre mit Sitz in Oslo wurde 2005 von Ingrid Eroy Fagervik gegründet. Zusammen mit ihrem Mann Remi David machte sie aus einem Hobby ein international erfolgreiches Unternehmen. Der Name Blafre bedeutet auf Deutsch so viel wie „flattern“. Anfangs war es tatsächlich ein Flattern, denn Ingrid und Remi wurden im Gründungsjahr zugleich das erste Mal Eltern. 2005 kam das lang ersehnte Kind, ihre Tochter Nora auf die Welt. Als 2012 die zweite Tochter Lotta das Licht der Welt erblickte, war Blafre längst eine bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebte und in ganz Norwegen bekannte Marke. Ingrid und Remi sind dankbare und glückliche Eltern. Auf den Produkten der Anfangszeit findet sich als Hinweis ein „Küsschen für Nora“ („Nuss til Nora“), denn ohne sie gäbe es kein Blafre. Die Geburt des Schwesterchens wurde mit der Kollektion „Lotta Love“ gefeiert.

Die Anfänge

Begonnen hat alles in der Zeit als sich Ingrid das erste Mal im Mutterschutz befand. In dieser Zeit lernte die kreative Journalistin das Zeichnen am Computer und entwarf die ersten 40 Kartenmotive. Sie hatten keinen Businessplan. Dass sich Blafre als so erfolgreich erweisen würde, schien völlig utopisch. Blafre fand aber dank des Internets und der Social Media schnell eine große Kundschaft. 2010 kündigte Ingrid ihren Job als Redakteurin und arbeitete in Vollzeit für ihr Label. Vor allem das Feedback der vielen jungen Eltern und die Kommunikation in den sozialen Medien ermöglichten es auch ohne großes Marketingbudget, einen wachsenden Kundenkreis zu etablieren.

Norwegische Designs

Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit. Alle Materialien sind schadstoffgeprüft. Im Mittelpunkt aller Entwürfe und neuen Ideen stehen immer die Kinder. Die wunderschönen, schlichten und auf das Wesentliche reduzierten Designs erfüllen die modernsten Standards und wirken dennoch altvertraut und bodenständig. Dazu trägt vor allem der dezent umgesetzte farbenfrohe Retro-Style mit seinen naiven, aber charakteristischen Figuren bei.

Es sind die Tiere aus den norwegischen Wäldern, die sich in den Blafre-Designs wiederfinden: das kleine Kaninchen mit den hängenden Ohren, der niedliche Brillenbär, Fuchs, Dachs, Rehkitz und viele andere. Man muss die Tierchen mit ihren großen Augen einfach liebhaben, als Spielzeug im Kinderzimmer oder in Form von Brotdosen für unterwegs.

Blafre für unterwegs

Kinder lieben die Brotdosen von Blafre, die es auch in Form von Traktoren gibt. Sie passen in jeden Rucksack, eignen sich für einen Ausflug, aber sind auch im Kindergarten oder in der Grundschule echte Hingucker. Eine Lunchbox für die Schule macht jede Mittagspause zu einem kleinen Ereignis.

Die Edelstahltrinkflaschen von Blafre zählen heute schon zu den Klassikern. Sie sind schön, aber vor allem sind sie leicht und für Kinderhände wunderbar zu benutzen. Ihre Handhabung ist sicher und einfach. Verschiedenfarbige Ersatzteile ermöglichen eine lange Lebenszeit. Die Trinkflaschen müssen nicht neu gekauft, sondern können einfach mit einem neuen Verschluss ausgestattet werden.

 

das könnte dir auch gefallen